Startseite Wer wir sind
Hilfestellungen Beerdigungskosten Bestattungsvorsorge Bestattung Bestattungsarten
Särge zur Auswahl Urnen zur Auswahl Trauertextilien
Kontakt
DISKRET BESTATTUNG ›› Bestattungsarten » Urnengemeinschaft
Telefon: 0381-200 77 50

Urnengemeinschaft

Immer häufiger äußern Menschen den Wunsch, nach dem Tod in einer anonymen Grabstätte beigesetzt zu werden. Dieser Gedanke entspringt oft der Sorge, dass die Pflege einer Grabstätte aus verschiedenen Gründen nicht mehr gewährleistet werden kann. Das ist vor allem bedingt durch eine zunehmende Mobilität, aber auch aus finanziellen Gründen.

Auf dem Neuen Friedhof Rostock konnte bereits im November 1978 die erste Urnengemeinschaftsanlage südlich der Feierhalle ihrer Bestimmung übergeben werden. Durch die Schließung dieser Anlage im August 1999, ergab sich auf Grund der großen Nachfrage nach der anonymen Bestattungsform, die Notwendigkeit eine neue Gemeinschaftsanlage zu errichten. Sie befindet sich am Hauptweg des neuen Friedhofes etwa in der Mitte. Bei dieser Anlage besteht erstmalig die Möglichkeit der halbanonymen Bestattung. Dazu sind auf zwei Grabfeldern Grabstelen aufgestellt, auf die mit Metallbuchstaben der Name des Toten in der Reihenfolge der Beisetzung angebracht werden kann. Zu beachten ist, dass eine spätere Ausbettung der Urne aus der Urnengemeinschaftsanlage nicht möglich ist.

Diese Seite drucken